fbpx
Kategorien
2024 Eventrückblick Frankfurt

PCDE #180 am 18.04. in Frankfurt

Die Pitch Club Developer Edition #180 fand in Frankfurt statt und präsentierte zehn innovative Unternehmen vor einem interessierten Publikum aus Entwicklern und Entwicklerinnen. Jedes dieser Unternehmen erhielt präzise sechs Minuten, um die Devs mit ihren wegweisenden Ideen zu begeistern. Anschließend öffnete sich die Bühne für eine lebhafte Fragerunde, in der die Entwicklerinnen und Entwickler Fragen stellen konnten, um Unklarheiten zu klären und ein tieferes Verständnis für die präsentierten Konzepte zu gewinnen.

Die pulsierende Atmosphäre Frankfurts bildete den idealen Rahmen für die kreativen Präsentationen. Nach den Vorträgen hatten alle Teilnehmer die Möglichkeit, sich bei erfrischenden Getränken und köstlichen Snacks zu vernetzen und potenzielle Kooperationsmöglichkeiten zu erkunden.

An der Pitch Club Developer Edition nahmen folgende Unternehmen teil:

GFT Technologies Logo GFT ist ein Pionier der digitalen Transformation. Mit Technologien der nächsten Generation ermöglicht das Unternehmen seinen Kunden, durch fachliche Beratung und intelligente Softwarelösungen ihre Produktivität zu steigern. Die Schwerpunkte liegen dabei auf Digital Finance, KI- und Datenlösungen für Unternehmen sowie Plattform-Modernisierung.

MSG Logo Der digitale Wandel ist jetzt – und er ist überall. Egal ob Cloud, KI oder die Technologien von morgen – bei msg ist man im Software-Engineering oder IT-Consulting hautnah dabei und kann mit dem Unternehmen gemeinsam wachsen. msg ist eine unabhängige, internationale Unternehmensgruppe mit eigenständigen Gesellschaften und über 10.000 Mitarbeitenden. Die Kernkompetenz liegt dabei auf intelligenten IT- und Branchenlösungen.

Helvetia Logo Helvetia Versicherungen hat sich seit 1858 zu einer erfolgreichen internationalen Versicherungsgruppe entwickelt. Schon von Anfang an steht sie dafür ein, dass ihre Kund:innen Chancen wahrnehmen und Risiken eingehen können. Helvetia ist eben immer da, wenn es drauf ankommt.

Accso Logo Software Engineering ist ihre Leidenschaft. Dabei liegt ihr Fokus auf anspruchsvollen, individuellen Softwarelösungen, für und mit ihren Kunden. Von der Beratung über Planung und Konzeption bis zur Implementierung stehen sie ihren Kunden bei ihrem Weg zur digitalen Transformation beratend zur Seite. Seit der Gründung im Jahr 2010 unterstützt Accso Kunden aus unterschiedlichen Branchen und hat mittlerweile mehr als 2000 erfolgreiche Kundenprojekte realisiert. Accso macht das, was sie am besten kann: Die Welt mit Software ein kleines Stückchen besser machen.

Bolinda labs Logo Mit ihrer digitalen Download-Lösung „BorrowBox – Your library in one app“ ist Bolinda eines der am schnellsten wachsenden Unternehmen im digitalen Sektor und der führende Anbieter digitaler Bibliotheken in Australien, Neuseeland, Großbritannien und Irland. Bolinda Labs ist der deutsche Standort in Darmstadt und verantwortlich für die Entwicklung von BorrowBox.

DZ Bank Logo Die DZ BANK ist die zweitgrößte Geschäftsbank Deutschlands und fungiert als Zentralbank und Spitzeninstitut für die Volks- und Raiffeisenbanken sowie als Holding für die DZ BANK Gruppe. Entgegen dem Klischee des steifen Bankers in grauen Anzügen sind wir ein Unternehmen mit offener Unternehmenskultur und agiler Mentalität. Mit rund 5.500 Mitarbeitern im In- und Ausland bieten wir vielfältige Fachbereiche, die so unterschiedlich und individuell sind wie die Lebensläufe unserer Mitarbeiter. Egal ob Profi mit langjähriger Erfahrung, Berufseinsteiger oder Nachwuchskraft, ob im M&A-Geschäft oder in der IT, ob in der Frankfurter Zentrale oder in einer unserer Niederlassungen – bei der DZ BANK erwarten euch ein breites Spektrum an attraktiven Aufgaben sowie viel Raum für Eigeninitiative und Weiterentwicklung.

lufthansa-industry-solutions Logo LHIND verbindet Menschen – nicht nur als IT-Beratung und Digitalisierungspartner im Rahmen der Projekte, sondern auch als Arbeitgeber. Bei LHIND arbeiten Menschen aus über 70 verschiedenen Ländern miteinander und schaffen gemeinsam Lösungen. Ob Auszubildende oder Senior-Berater:innen, die LHIND bieten individuelle Karrierepfade und umfangreiche Weiterentwicklungsmöglichkeiten

Capgemini Logo Get the future you want- bei Capgemini Capgemini ist ein globaler Business- und Technologie-Transformationspartner für Organisationen. Das Unternehmen unterstützt diese bei ihrer dualen Transformation für eine stärker digitale und nachhaltige Welt – stets auf greifbare Fortschritte für die Gesellschaft bedacht. Capgemini ist eine verantwortungsbewusste, diverse Unternehmensgruppe mit einer über 55-jährigen Geschichte und 340.000 Mitarbeitenden in mehr als 50 Ländern. Kunden vertrauen auf Capgemini, um das Potenzial von Technologie für die ganze Breite ihrer Geschäftsanforderungen zu erschließen.
Kategorien
2023 Eventrückblick Frankfurt

PCDE #166 am 30.11. in Frankfurt

In den Räumlichkeiten des SAALBAU Gallus in Frankfurt präsentieren sich neun inspirierenden Unternehmen auf der Pitch Club Developer Edition #166 vor einem aufgeschlossenen Publikum aus Entwicklerinnen und Entwicklern. Jedes dieser Unternehmen erhielt exakt sechs Minuten, um die Devs mit ihren Konzepten und Projekten zu begeistern. Anschließend öffnete sich die Bühne für eine intensive Fragerunde, in der die Devs Unklarheiten klären konnten. Nach den Vorträgen bot sich eine Gelegenheit bei erfrischenden Getränken und köstlichen Speisen, um sich in entspannter Atmosphäre näher kennenzulernen und potenzielle Partnerschaften zu erkunden. Ein aufrichtiger Dank geht an die teilnehmenden Unternehmen, die Entwicklerinnen und Entwickler sowie das Team des SAALBAU Gallus in Frankfurt für eine Veranstaltung voller Innovation und Möglichkeiten. An der Pitch Club Developer Edition nahmen folgende Unternehmen teil: Neoworx Logo Erfahrene Entwickler:innen mit unterschiedlichen Schwerpunkten prägen neoworx. Die gemeinsame Überzeugung des Teams ist, dass neues Arbeiten zu besseren Ergebnissen führt. In dem Unternehmen gibt es keine Hierarchien, die Mitarbeiter:innen werden in die Unternehmensentscheidungen einbezogen und profitieren vom Unternehmenserfolg. neoworx entwickelt in agilen Prozessen zeitgemäße Software und bietet innovative Projektlösungen für namhafte Kunden an. MSG Logo msg ist eine unabhängige, internationale Unternehmensgruppe mit eigenständigen Gesellschaften und über 10.000 Mitarbeitenden. Unsere Kernkompetenz: intelligente IT- und Branchenlösungen. Zum Leistungsspektrum zählen Business- und IT-Consulting sowie die Entwicklung von Standardsoftware und Individuallösungen für die Branchen Automotive, Banking, Consumer Products, Food, Healthcare, Insurance, Life Science & Chemicals, Manufacturing, Public Sector, Telecommunications, Travel & Logistics sowie Utilities. Die Themen Künstliche Intelligenz, Zukunftstechnologien, Plattformökonomien, Datensicherheit und Cloud nehmen dabei eine Schlüsselrolle ein. Union Investment Logo Union Investment ist ein Experte im Asset Management und zählt zu den größten deutschen Anbietern von Investmentfonds. Als Teil der Genossenschaftlichen FinanzGruppe bietet das Unternehmen seit 1956 zukunftssichere Anlagelösungen für Privatpersonen und institutionelle Kundinnen und Kunden an. Mit dem Ziel, das Vermögen von mehr als fünf Millionen Anlegerinnen und Anlegern zu vermehren, sucht Union Investment engagierte Teamplayer, die gemeinsam mit dem Unternehmen weiter wachsen wollen. Dabei legt Union Investment Wert darauf, ein ausgezeichneter IT-Arbeitgeber zu sein, bei dem Mitarbeiter:innen sowohl Profi als auch Mensch sein können. MT IT Solutions Logo Die MT GmbH, als führendes Dienstleistungsunternehmen in der IT-Branche, gestaltet aktiv die digitale Zukunft. Pragmatisch entwickelt das Unternehmen individuelle Lösungen für Kunden und Mitarbeiter:innen gleichermaßen. Die innovativen Strukturen und agilen Arbeitsweisen schaffen eine Basis, um Fähigkeiten optimal zu entfalten. In der MT-Familie haben alle die gleichen Chancen, denn das Unternehmen ist davon überzeugt, dass das Machen dessen, was man liebt, zu exzellenten Ergebnissen führt. Die MT-Familie übernimmt Verantwortung für alle Kolleginnen und Kollegen, bietet Loyalität und Sicherheit. Der MT-Teamspirit und eine gute Arbeitsatmosphäre, basierend auf Wertschätzung und gegenseitigem Respekt, sind zentrale Elemente. Ein fairer Umgang und der gemeinsame Spaß an der Arbeit haben Priorität. Mit modernen Arbeitsmethoden und zahlreichen Benefits schafft die MT GmbH die Voraussetzungen dafür, dass jede:r wirklich etwas bewegen kann. Cofinpro Logo Cofinpro ist die Management-, Fach- und Technologieberatung für führende Banken und Fondsgesellschaften in Deutschland. Mit Expertise in Kredit, Wertpapier und Zahlungsverkehr begleitet und navigiert das Unternehmen Kunden durch die Herausforderungen von Digitalisierung, neuen Marktanforderungen und Regulatorik. Materna Logo Die Materna-Gruppe realisiert seit mehr als 40 Jahren sehr erfolgreich IT- und Digitalisierungsprojekte für Kunden aus Wirtschaft und Verwaltung und beschäftigt weltweit mehr als 4.000 Mitarbeitende. Im Geschäftsjahr 2022 erzielte Materna einen Gruppenumsatz von 544 Millionen Euro. Zum Konzern gehören verschiedene Tochterunternehmen. Materna besitzt Standorte in Europa, Asien und Nordamerika. Materna deckt das gesamte Leistungsspektrum eines Full-Service-Dienstleisters für IT- und Digitalisierungsprojekte ab: von der Beratung über Implementierung bis zum Betrieb. Kunden sind IT-Organisationen sowie Fachabteilungen in Unternehmen und öffentlicher Verwaltung. Lotum GmbH Logo Bei Lotum konzipieren, entwickeln und betreiben wir Mobile Games für Android und iOS sowie für innovative neue Plattformen wie Facebook Instant Games und TikTok. Das Ziel ist es, in kleinen Teams Produkte von großer Bedeutung zu erschaffen, die jeden Tag Millionen Freund:innen und Familien gemeinsam spielen. Spiele wie 4 Bilder 1 Wort und Quiz Planet wurden schon in 27 Sprachen von über 850 Millionen Nutzer:innen weltweit installiert. codecentric Logo Codecentric ist ein IT-Dienstleister für Individualsoftware, der auf Powerpoint Consulting verzichtet. Im Team entwickelt das Unternehmen agile Softwarelösungen für und mit Kunden, wobei eine partnerschaftliche Beratung im Vordergrund steht. Consulting Skills entwickeln sich organisch, und das Ziel ist es, die Freiheit zu haben, die Lösung zu entwickeln, die der Kunde wirklich braucht. Codecentric unterstützt dabei, ohne den Wahnsinn von 60-Stunden-Wochen, denn das entspricht nicht dem Leitbild des Unternehmens. Alte Leipziger  Logo Die ALH Gruppe zählt zu den bedeutenden Versicherungs- und Finanzdienstleistungsunternehmen in Deutschland. Rund 3.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bilden das Fundament des Erfolgs und sorgen täglich für erstklassigen Service, individuelle Beratung und die langfristige Zufriedenheit der Kunden.
Kategorien
2019 Eventrückblick Frankfurt

PCDE #26: am 21. März 2019 in Frankfurt

Pitch Club Developer Edition #26 in Frankfurt am Main: Eventrückblick

  Pitch Club Developer Edition #26 im TnT-Palais in Frankfurt am Main – ein Heimspiel für den Pitch Club. Am Donnerstag, den 21.03.2019, sind wieder 80 vorselektierte Softwareentwickler, 11 Unternehmen – große Konzerne, Mittelständler und Startups – sowie das Team des Pitch Clubs, zu einer weiteren Pitch Club Developer Edition in Frankfurt am Main zusammengekommen. Nach der Einführung durch den Pitch Club Gründer und Vorstandsvorsitzenden, Stefan Maas, ging die Veranstaltung zu den ersten Pitches der Unternehmen sowie den ersten kritische Fragen der Entwickler, über. Im Anschluss hatten die Entwickler die Chance, den Unternehmen in 1-on-1 Gesprächen noch einmal so richtig auf den Zahn zu fühlen. Abschließend wurde die Pitch Club Developer Edition in gewohnter Manier mit der legendären Afterwork Party abgerundet. Vielen Dank an alle Teilnehmer und an das Team des TnT-Palais.   Nachfolgend eine Liste der teilnehmenden Unternehmen:   Seven Principles hat einen Fokus auf die Branchen Telecommunication, Automotive, Energy sowie Travel, Transport & Logistics. Mit einer jahrelangen Erfahrung mit Wurzeln im Telekommunikationsumfeld, verfügt das Unternehmen über ein umfassendes Leistungsspektrum, das die komplette Wertschöpfungskette von der Architektur- und Prozessberatung bis hin zu Managed Services abdeckt. DB Systel Logo Die DB Systel GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main ist hundertprozentige Tochter der DB AG und Digitalpartner für alle Konzern-Gesellschaften. Durch einen ganzheitliches, kundenspezifisches Angebot, treibt das Unternehmen die Digitalisierung aller Gesellschaften der DB AG erfolgreich, integrativ und wertschaffend voran. IDA bietet Lösungen im Bereich der Digitalisierung, die Strategien mit neuen technischen Möglichkeiten verknüpfen. Dabei konzipiert, entwickelt und betreibt das Unternehmen weltweit innovative Software- und Systemlösungen, die ihren Kunden im Internet der Dinge, in den unterschiedlichsten Branchen, zum Erfolg verhelfen. Die Finanz Informatik Solutions Plus GmbH beschäftigt über 400 Mitarbeiter an den Standorten Frankfurt am Main, Fellbach und München. Das Leistungsspektrum des Unternehmens umfasst dabei alle Phasen des Lebenszyklus’ einer Software. Accenture ist ist einer der weltweit führenden Managementberatungs-, Technologie- und Outsourcing-Dienstleister und beschäftigt zur Zeit etwa 459.000 Mitarbeiter. Das Unternehmen besitzt dabei umfassende Projekterfahrung sowie fundierte Fähigkeiten über alle Branchen und Unternehmensbereiche hinweg. Die MT AG steht ihren Kunden als Full-Service Partner bei der technischen Umsetzung der Digitalen Transformation zur Verfügung. Der Fokus des Unternehmens liegt dabei auf der Umsetzung innovativer Businessmodelle sowie der Optimierung der bestehenden IT- und Geschäftsprozesse durch die Bereitstellung und Nutzung digitaler Services. Die Senacor Technologies AG ist ein führender Anbieter für Business- und IT-Transformation, Digitalisierung und individuelle Softwareentwicklung im deutschsprachigen Raum. Das Unternehmen beschäftigt 550 Mitarbeiter an 8 Standorten deutschlandweit. Als einer der führenden Anbieter für digitale Transformation bietet das Unternehmen eines der umfassendsten Angebotsportfolios für End-to-End-Services am Markt. Mit rund 44.000 Mitarbeitern in über 25 Ländern erzielte Sopra Steria 2018 einen Umsatz in Höhe von 4,1 Mrd. Euro. diva-e vereint digitale Hard-Skills mit Leidenschaft und Unternehmensgeist. Das Unternehmen ist einer der führenden Digital Solution Provider Deutschlands und begleitet Marktführer unterschiedlichster Branchen bei der Planung, Umsetzung und Optimierung von Projekten für digitalen Verkaufserfolg. Capgemini wurde im Jahr 1967 im französischen Grenoble von Serge Kampf gegründet. Heute beschäftigt der Anbieter von Management- und IT-Beratung, Technologie-Services und Digitaler Transformation rund 200.000 Mitarbeiter und ist in über 40 Ländern weltweit vertreten. Deutschlands führende Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC, begleitet seine Kunden von Strategie bis zur Umsetzung in das digitale Zeitalter und unterstützt dabei, Wachstumspotenziale in der digitalen Welt erfolgreich zu nutzen.  
Kategorien
2018 Eventrückblick Frankfurt

PCDE#19: am 22. November 2018 in Frankfurt

Pitch Club Developer Edition #19 in Frankfurt: Eventrückblick 

  Am 22. November hatte das Pitch Club Team für die Pitch Club Developer Edition #19 ein „Heimspiel“. Zum TnT Palais in Frankfurt war der Weg nicht weit. Wie gewohnt startete die Veranstaltung offiziell um 17 Uhr. Im Anschluss an die Begrüßung des Gründers und Vorstands der Pitch Club AG, Stefan Maas, wurde mit den ersten, spannenden Pitches der Unternehmen begonnen. Doch wer als Unternehmen dachte, dass die Arbeit damit getan war, hat sich getäuscht!  Nach der 6-minütigen Vorstellung der Unternehmen konnten die „Devs“ die ersten kritischen Fragen stellen und diese in den anschließenden 1-on-1s vertiefen. Bekannterweise kommt jedoch nach der Arbeit das Vergnügen. Wie gewohnt kam auch bei der PCDE #19 in Frankfurt dieser Teil nicht zu kurz. In Form einer – wie immer – legendären Afterworkparty, wurde der erfolgreiche Abend auch in Frankfurt gekrönt. Nachfolgend eine Übersicht der glücklichen Teilnehmer:   Die in Deutschland führende Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC, zeichnet sich vor allem durch interdisziplinäre Kompetenz, globale Vernetzung und hohe Integrität aus. Mit dem PwC Digispace versuchen sie momentan, die Wirtschaftsprüfung zu digitalisieren.      diva-e wurde im Jahr 2015 durch einen Zusammenschluss von 7 etablierten Digitalagenturen, welche jeweils auf unterschiedliche E-Business-Dienstleistungen spezialisiert sind, gegründet. Daher kann das Unternehmen ihre Kunden ganzheitlich bei der digitalen Transformation unterstützen, um die Möglichkeiten und Chancen in diesem Bereich zu nutzen.   Roomhero ist Europas erster digitaler, vollständig integrierter Inneneinrichter. Dabei decken sie die gesamte Prozess- und Wertschöpfungskette, vom maßgeschneiderten Einrichtungskonzept über die Lieferung und Montage der Möbel bis hin zum umfassenden Schadensfall-Management, ab.   CGI, das kanadische Unternehmen mit Hauptsitz in Montreal, ist Dienstleister für IT- und Geschäftsprozesse. Heutzutage weist das im Jahr 1976 im Keller von einem der Co-Founder gegründete Unternehmen weltweit mehr als 70.000 Mitarbeiter auf.     Capgemini ist einer der weltweit führenden Anbieter von Management- und IT-Beratung, Technologie-Services und Digitaler Transformation. Das Unternehmen unterstützt bei Herausforderungen rund um Cloud, Digital und Plattformen. Das Leistungsspektrum reicht von Strategieentwicklung bis zum Geschäftsbetrieb.   DB Systel Logo Die DB Systel GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main ist der Digitalpartner für alle Gesellschaften des DB-Konzerns. Dabei setzt das Unternehmen auf ein umfassendes, marktorientiertes Produktportfolio, sowie auf eine hohe Beratungs- und Methodenkompetenz.   Seit ihrer Gründung in 2005 konnte die Codecentric AG durchgehend ein rasantes Wachstum verzeichnen und ist heute mit mehr als 400 Mitarbeitern an 15 europäischen Standorten Experte im Bereich der agilen Softwareentwicklung und innovativen Technologien in Deutschland.   nterra ist der selbsternannte „Digitalisierer“. Der „Digitalisierer“ bietet seinen Kunden Prozess- und IT-Beratung, Human Centered Design, Projektunterstützung und Anwendungsentwicklung an. Mit rund 100 Experten agiert das Unternehmen von fünf Standorten deutschlandweit.   BMW – „Freude am Fahren“. Mit ihrer kompromisslosen Orientierung am Premium-Anspruch, ist BMW einer der führenden Anbieter im internationalen Automobilmarkt und glänzt durch stetig neue und innovative Zukunftstechnologien.   circl.link belohnt die Nutzer ihrer Online-Plattform mit Rabatten, Gutscheinen oder Bargeld, wenn diese ihre Freunde / Follower für den Kauf von Produkten inspirieren. Das in 2018 gegründete Start Up mit Hauptsitz in Mainz verbindet bestehende Affiliate- & Commerce-Netzwerke mit Social-Media Touch.   Lillydoo ist auf hautfreundliche Babypflegeprodukte spezialisiert, die beispielsweise frei von Parfümen oder Parabenen sind. Vor knapp zwei Jahren produzierten sie die ersten Windeln und sind heute bereits erfolgreich mit über 70 Mitarbeitern am Markt etabliert.    
Kategorien
2018 Eventrückblick Frankfurt

PCDE #11: am 24. Mai 2018 in Frankfurt

Pitch Club Developer Edition #11 in Frankfurt – Eventrückblick:

Am Donnerstag, den 24.5. 2018 fand die 11. Edition der Pitch Club Developer Edition im TNT-Thurn und Taxis Palais in Frankfurt statt. Bei dieser Edition pitchen, anders als bei der klassischen Pitch Club Edition, Startups, mittelständische Unternehmen und internationale Konzerne vor vorselektierten Softwareentwicklern und IT-Professionals. Während des 6-minütigen Pitches versuchen die Unternehmen, die Entwickler von sich und ihren IT-Projekten als Arbeitgeber zu überzeugen. Wie immer wurde die Veranstaltung von den Gründern, Stefan Maas und Daniel Kuczaj, eröffnet, und den langjährigen Partnern gedankt. Nach einer kurzen Begrüßung der Gäste und Unternehmen und der Bekanntgabe der kommenden Pitch Club Developer Editionen, ging es auch schon mit dem ersten Pitch des Abends los. Nachfolgend ein Kurzüberblick der teilnehmenden Unternehmen:   Letztes Jahr feierte Capgemini bereits sein 50-jähriges Jubiläum als einer der weltweit führenden Anbieter von Management – und IT-Beratungen, Technologie-Services und digitaler Transformation. Ihr Leistungsspektrum reicht von der Strategieentwicklung bis zum tatsächlichen Geschäftsbetrieb.   Roomhero ist Europas erster digitaler, vollständig integrierter Inneneinrichter. Dabei decken sie die gesamte Prozess- und Wertschöpfungskette, vom maßgeschneiderten Einrichtungskonzept über die Lieferung und Montage der Möbel bis hin zum umfassenden Schadensfall-Management, ab.   Comwrap ist vorwiegend in der Finanzbranche, Pharma und Healthcare vertreten und unterstützt ihre Kunden bei der Digitalisierung von Geschäftsmodellen.  Dabei bietet sie ganzheitliche strategische Beratung, kreative Konzeption, technische Umsetzung sowie die Vermarktung anspruchsvoller Digital-Projekte an.   Andrena Objects ist ein erfolgreiches IT- und Beratungshaus und entwickelt agile Software, um ihre Kunden bei innovativen Produkte und Dienstleistungen unterstützen zu können.   Lillydoo ist auf hautfreundliche Babypflegeprodukte spezialisiert, die beispielsweise frei von Parfümen oder Parabenen sind. Vor knapp zwei Jahren produzierten sie die ersten Windeln und sind heute bereits erfolgreich mit über 70 Mitarbeitern im Markt etabliert.   PricewaterhouseCoopers ist ein international etabliertes und erfolgreiches Unternehmen im Bereich der Wirtschaftsprüfung und Steuerberatung. Dabei unterstützen sie multinationale Konzerne, öffentliche Verbände oder lokal erfolgreiche Unternehmen aus den verschiedensten Branchen mit ihrem Accelerator auch bei der digitalen Transformatiom.   Bei real.digital trifft Startup- Feeling auf langjährige Erfahrung im Handel gepaart mit geballten Know-how im E-Commerce. Dabei bieten sie mehr als 12 Millionen Produkte an und können knapp 19 Millionen Besucher monatlich auf ihrer Webseite verzeichnen.   Auch Sopra Steria ist ein führender, europäischer Anbieter im Bereich der digitalen Transformation. Mit rund 42.000 Mitarbeitern in mehr als 20 Ländern unterstützen sie ihre Kunden dabei, Informationstechnologien gewinnbringend und effizient nutzen zu können.   DG Verlag ist der Dienstleistungs-Partner der Volksbanken und Raiffeisenbanken, der Waren- und Dienstleistungsgenossenschaften und der Unternehmen im genossenschaftlichen Verbund. Dabei sorgen sie unter anderem dafür, dass die genossenschaftlichen Banken führend sind, sowohl bei der Dienstleistung, als auch bei der Innovation.   Agilität, Flexibilität, Qualität und Schnelligkeit prägen das unternehmerische Leitbild und Handeln der MT AG. Das unabhängige Technologiehaus hilft ihren Kunden u.a. bei der Entwicklung, Modernisierung und dem Management von innovativen Softwarelösungen.   Seven Principles begleitet Kunden bei der digitalen Transformation und liefert innovative IT-Lösungen. Dadurch beschleunigt das Unternehmen nicht nur die Prozesse, sondern schließt gleichzeitig Kommunikationslücken und hilft bei der Gewinnung von Informationen in Echtzeit, wodurch erhebliche Kosten gespart werden.   Nach den jeweiligen Pitches der Unternehmen hatten die Entwickler in der anschließenden Fragerunde von zwei bis drei Minuten Zeit, die ersten kritischen Fragen zu stellen. In den nachfolgenden 1-on-1s konnten die Entwickler und IT-Professionals dann ausführlicher, und vor allem in einem direkten Gespräch mit den Entwicklern der Unternehmen, weitergehende Fragen stellen oder sich nähere Informationen beispielsweise zu den IT-Projekten oder der Arbeitsatmosphäre einholen. Ab 20 Uhr startete die Afterwork Party, sodass der Abend bei kühlen Drinks ausklingen konnte. Um als Softwareentwickler an einer der kommenden Editionen dabei zu sein, werden Bewerbungen unter https://pcde.io entgegengenommen. Unternehmen, die an einer Teilnahme interessiert sind, können sich über https://pcde.io/de/pcde-unternehmen/  informieren und Kontakt aufnehmen.
Kategorien
2017 Eventrückblick Frankfurt

PCDE #4: am 26. Oktober 2017 in Frankfurt

Pitch Club Developer Edition #4 – Eventrückblick

Am 26. Oktober 2017 veranstaltete der Pitch Club die bereits vierte Edition der Pitch Club Developer Edition im The Legends in Frankfurt am Main. Anders als beim „klassischen“ Pitch Club, bei dem Startups um Investorengelder pitchen, präsentieren bei der Developer Edition Konzerne, Mittelständler und Startups in der typischen Pitch Club Manier ihr HR-Konzept, Jobs und Projekte vor Entwicklern. Nachfolgend ein Kurzüberblick über die teilnehmenden Unternehmen der vierten Edition: Die Aareal Bank ist ein führender internationaler Anbieter von Finanzierungslösungen und Dienstleistungen, insbesondere in der Immobilienwirtschaft. Ob Bürogebäude, Hotels, Shoppingcenter oder Logistik- und Wohnimmobilien, ob in Nordamerika, Asien oder Europa: Mit maßgeschneiderten und flexiblen Lösungen unterstützt Aareal ihre Kunden bei der Finanzierung von internationalen Immobilieninvestitionen. Die codecentric AG ist Ansprechpartner für agile Softwareentwicklung. Mit innovativen Ideen entwickelt das Unternehmen für Kunden die passende Lösung. codecentric hilft die richtigen Antworten auf Digitalisierung, Wirtschaftsdarwinismus und disruptive Technologien zu finden – mit dem Anspruch immer ein Stück vor den aktuellen Anforderungen der Kunden zu sein. Lotum Logo Lotum konzipiert, entwickelt und betreibt Apps, die weltweit genutzt werden. Das Ziel ist es, in kleinen Teams Produkte mit großer Wirkung zu erschaffen. Die Zahlen geben dem Unternehmen Recht: die Apps des Unternehmens wurden insgesamt von bereits mehr als 400 Mio. Usern heruntergeladen und dies bei einem Team von „nur“ 25 Mitarbeitern und quasi keiner Fluktuation, d.h. sehr großer Mitarbeiterzufriedenheit. Mehr als ein gewöhnlicher Weinhändler – Vicampo ist ein Online-Marktplatz, auf dem über 1.000 der besten deutschen und internationalen Winzer ihre Weine anbieten. Deutsche Weine werden direkt vom Weingut versendet, internationale Weine vom offiziellen deutschen Vertreter des Weinguts oder aus dem eigenen Zwischenlager. Intelligent Data Analytics – IDA bietet Security und Technologieberatung, die Strategien mit neuen technischen Möglichkeiten verknüpft. Dafür entwickelt IDA individuelle Lösungen für unterschiedliche Anforderungen der Kunden, bspw. im Bereich Datenanalyse, Prozessoptimierung und Implementierung. DB Systel Logo Die DB Systel GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main ist Tochter der Deutschen Bahn und mit rund 3.600 Mitarbeitern einer der führenden Anbieter von ICT-Lösungen in Deutschland. Der Gesamtumsatz des Unternehmens betrug im Jahr 2015 rund 825 Millionen Euro. Namics zählt zu den führenden Fullservice-Digitalagenturen für E-Business, E-Commerce, Digitale Kommunikation, Content Management, Web Applikationen, Mobile Business Apps und Customer Relationship Management im deutschsprachigen Raum. Mit interdisziplinären Lösungen in höchster Qualität unterstützen das Unternehmen ihre Kunden als Fullservice-Partner bei der digitalen Transformation Mit den digitalen Werkzeugen und Dienstleistungen von node.energy wird das Management von Microgrids zum Kinderspiel. Egal ob komplexe Eigenverbrauchskonzepte, Direktlieferung oder Mieterstrommodelle – node.energy bietet mit der Technologie opti.node die automatisierte Erstellung von Messkonzepten zur Bilanzierung und Abrechnung von Microgrids. Weltweit beschäftigt Capgemini als einer der TOP 5 Technologierberater mehr als 180.000 Mitarbeiter und ist in mehr als 40 Ländern, bei einem Umsatz für das Geschäftsjahr 2015 von rund 11,9 Milliarden Euro, aktiv. Zusammen mit ihren Kunden entwickelt Capgemini Business- und Technologielösungen, die sich konkret an den Bedürfnissen der Kunden ausrichten.   Mit Abschluss der 1-on-1s ging die Veranstaltung dann ab 20 Uhr in den informellen, gemütlichen Teil des Abends über. Bei guter Musik und kühlen Drinks konnte die Zeit für das Netzwerken und das Vertiefen der Gespräche zwischen Unternehmen und Softwareentwicklern genutzt werden. Die Afterwork, zu der sich Akteure des Startup-Ökosystems Rhein-Main versammelten, wurde nach Stärkung am Buffet als Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch und Ausklang genutzt. Auch die Organisatoren des Pitch Clubs nutzten den Ausklang, um die Entwickler mit den Unternehmen zusammen zu bringen und erstes Feedback einzuholen. Um als Softwareentwickler an einer der kommenden Editionen am 30. November 2017 in Dortmund, 25. Januar 2018 in Köln oder am 7. Februar 2018 in Stuttgart dabei zu sein, werden Bewerbungen unter https://www.pcde.io/ entgegengenommen. Die an einer Teilnahme interessierten Unternehmen finden unter https://pcde.io/de/pcde-unternehmen/ weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten.
Kategorien
2017 Eventrückblick Frankfurt

PCDE #2: am 22. Juni 2017 in Frankfurt

Pitch Club Developer Edition #2 – Eventrückblick

Am 22. Juni 2017 veranstaltete der Pitch Club die bereits zweite Edition der Pitch Club Developer Edition im The Legends in Frankfurt am Main. Anders als beim „klassischen“ Pitch Club, bei dem Startups um Investorengelder pitchen, präsentieren bei der Developer Edition Konzerne, Mittelständler und Startups in der typischen Pitch Club Manier ihr HR-Konzept, Jobs und Projekte vor Entwicklern, siehe https://pcde.io/pcde-unternehmen/ für die Bewerbung von Unternehmen.   Nachfolgend ein Kurzüberblick über die teilnehmenden Unternehmen der zweiten Edition: Deutsche Bank Logo Die Deutsche Bank ist eine führende globale und in Deutschland verankerte Bank. Ihre Geschäfte umfassen eine breite Palette von Aktivitäten im Investment Banking und im Firmen- und Privatkundengeschäft sowie in der Vermögensverwaltung. Der Konzern ist in allen Regionen der Welt tätig. In ihrem Heimatmarkt Deutschland ist sie Marktführer. Mit der Digital Factory ist sie sehr aktiv und umtriebig im Bereich der Digitalisierung. ida Intelligent Data Analytics – IDA bietet Security und Technologieberatung, die Strategien mit neuen technischen Möglichkeiten verknüpft. Dafür entwickelt IDA individuelle Lösungen für unterschiedliche Anforderungen der Kunden, bspw. im Bereich Datenanalyse, Prozessoptimierung und Implementierung. Capgemini Weltweit beschäftigt Capgemini als einer der TOP 5 Technologierberater mehr als 180.000 Mitarbeiter und ist in mehr als 40 Ländern, bei einem Umsatz für das Geschäftsjahr 2015 von rund 11,9 Milliarden Euro, aktiv. Zusammen mit ihren Kunden entwickelt Capgemini Business- und Technologielösungen, die sich konkret an den Bedürfnissen der Kunden ausrichten. Lotum Logo Lotum konzipiert, entwickelt und betreibt Apps, die weltweit genutzt werden. Das Ziel ist es, in kleinen Teams Produkte mit großer Wirkung zu erschaffen. Die Zahlen geben dem Unternehmen Recht: die Apps des Unternehmens wurden insgesamt von bereits mehr als 400 Mio. Usern heruntergeladen und dies bei einem Team von „nur“ 25 Mitarbeitern und quasi keiner Fluktuation, d.h. sehr großer Mitarbeiterzufriedenheit. PwC logo PwC ist die führende Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft in Deutschland und weltweit. Ein besonderes Anliegen von PwC ist die Förderung des Innovationsstandortes Deutschland mit seiner Gründer- und Startup-Szene. Zur besonderen Unterstützung dieser Zielgruppe hat PwC schon vor Jahren ein eigenes Kompetenzzentrum ins Leben gerufen. Iteratec iteratec entwickelt mit 250 Mitarbeitern an sieben Standorten individuelle Softwaresysteme (wie z. B. Carsharing für BMW DriveNow) und ist an hochspannenden Technologieprojekten wie der MINI Augmented Vision Datenbrille oder dem neuen Otto-Shop beteiligt. Darüber hinaus berät das Unternehmen renommierte Kunden in architektonischen, technologischen und methodischen Fragestellungen. DB Systel Logo Die DB Systel GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main ist Tochter der Deutschen Bahn und mit rund 3.600 Mitarbeitern einer der führenden Anbieter von ICT-Lösungen in Deutschland. Der Gesamtumsatz des Unternehmens betrug im Jahr 2015 rund 825 Millionen Euro. Nie wieder nervige Kundenkarten – Payback hier, ADAC Karte dort. Alle Kundenkarten gesammelt in einer App auf dem Smartphone – das verspricht Stocard und zwar kostenlos. Das VC-finanzierte Startup ermöglicht die Kundenkarten, ohne Registrierung, in nur wenigen Sekunden zur App hinzuzufügen und greift mit ihrer Lösung bald auch „payment Markt“ mit ihrer Lösung an. Mit Abschluss der 1-on-1s ging die Veranstaltung dann ab 20 Uhr in den informellen, gemütlichen Teil des Abends über. Bei guter Musik und kühlen Drinks konnte die Zeit für das Netzwerken und das Vertiefen der Gespräche zwischen Unternehmen und Softwareentwicklern genutzt werden. Die Afterwork, zu der sich Akteure des Ökosystems Rhein-Main versammelten, wurde nach Stärkung am Buffet als Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch und Ausklang genutzt. Auch die Organisatoren des Pitch Clubs nutzten den Ausklang, um die Entwickler mit den Unternehmen zusammen zu bringen, erstes Feedback einzuholen und die Termine zum deutschlandweiten Ausrollen der Edition ab Oktober 2017 bekannt zu geben. Um als Softwareentwickler an einer der kommenden Editionen dabei zu sein, werden ab sofort Bewerbungen unter https://pcde.io entgegen genommen. Die an einer Teilnahme interessierten Unternehmen finden unter https://pcde.io/de/pcde-unternehmen/ weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten.
Kategorien
2017 Eventrückblick Frankfurt

PCDE #1: am 9. März 2017 in Frankfurt

Am 9. März 2017 veranstaltete der Pitch Club die erste Edition der Pitch Club Developer Edition im The Legends in Frankfurt am Main. Die Entstehungsgeschichte dazu ist recht einfach erklärt: Der Pitch Club hat über sein Netzwerk sehr guten Zugang zur Entwicklerszene und wurde von diversen Unternehmen immer wieder gefragt, ob er Entwickler kennt bzw. empfehlen kann. Durch die Kooperation mit der HuntMe GmbH, deren Tagesgeschäft die Vermittlung von IT Professionals ist, und die sehr guten Zugang zu Entwicklern und IT Professionals verschiedener Fachrichtungen und Senioritäten hat, wurde dies nochmals untermauert und ergänzende Expertise und Erfahrung an Board geholt. Dies war der Startschuss für die Pitch Club Developer Edition. Anders als beim „klassischen“ Pitch Club, bei dem Startups um Investorengelder pitchen, präsentieren in der Developer Edition Unternehmen und Startups in der typischen Pitch Club Manier ihr HR-Konzept, Jobs und Projekte vor Entwicklern, siehe https://pcde.io/pcde-unternehmen/ für die Bewerbung von Unternehmen.

Nachfolgend ein Kurzüberblick über die teilnehmenden Unternehmen:

  Die FinTech Group AG ist einer der führenden europäischen Anbieter innovativer Technologien im Finanzsektor. 500 Mitarbeiter, acht Standorte, strategische Partnerschaften mit Rocket Internet, Morgan Stanley oder auch der Commerzbank. Kein Startup, sondern eine Firma, die heißt, wie ein ganzer Sektor, und im FinTech-Bereich die Finanzindustrie mit ihren Produkten industrialisiert.   Lotum Logo Lotum konzipiert, entwickelt und betreibt Apps, die weltweit genutzt werden. Das Ziel ist es, in kleinen Teams Produkte mit großer Wirkung zu erschaffen. Die Zahlen geben dem Unternehmen Recht: die Apps des Unternehmens wurden von bereits mehr als 350 Mio. Usern heruntergeladen und dies bei einem Team von „nur“ 23 Mitarbeitern.   Die Data Transition Services GmbH wurde 2013 von ehemaligen Unisys®- und SAP®-Mitarbeitern aus der Überzeugung heraus gegründet, dass herausragende und unabhängige Technologie- und Transformationsdienstleistungen nur von einem Partner geleistet und gelebt werden können, der sich jenseits des Hersteller-Ökosystems befindet und der dabei doch so nah an den Big Playern agiert, dass Projekte und Lösungen stets passgenau, kundenindividuell und abseits von Sales- und Produktinnovationszyklen entworfen und durchgeführt werden.   DB Systel Logo Die DB Systel GmbH mit Sitz in Frankfurt am Main ist Tochter der Deutschen Bahn und mit rund 3.600 Mitarbeitern einer der führenden Anbieter von ICT-Lösungen in Deutschland. Der Gesamtumsatz des Unternehmens betrug im Jahr 2015 rund 825 Millionen Euro.   Deutsche Bank Logo Die Deutsche Bank ist eine führende globale und in Deutschland verankerte Bank. Ihre Geschäfte umfassen eine breite Palette von Aktivitäten im Investment Banking und im Firmen- und Privatkundengeschäft sowie in der Vermögensverwaltung. Der Konzern ist in allen Regionen der Welt tätig. In ihrem Heimatmarkt Deutschland ist sie Marktführer. Mit der Digital Factory ist sie sehr aktiv und umtriebig im Bereich der Digitalisierung.   SAP Logo SAP ist der größte europäische Softwarehersteller gemessen am Umsatz. SAP hat weltweit ca. 82.000 Mitarbeiter, davon etwa 18.900 Mitarbeiter in der Software-Entwicklung, und erwirtschaftete 2015 einen Umsatz von 20,8 Mrd €.   Nie wieder nervige Kundenkarten – Payback hier, ADAC Karte dort. Alle Kundenkarten gesammelt in einer App auf dem Smartphone – das verspricht Stocard und zwar kostenlos. Das VC-finanzierte Startup ermöglicht die Kundenkarten, ohne Registrierung, in nur wenigen Sekunden zur App hinzuzufügen.   Camelot Logo Als Innovationsschmiede aus Mannheim hält die „Camelot Innovation Technology Lab“ Ausschau nach Persönlichkeiten, die mit Köpfchen und Charakter die digitale Zukunft mitgestalten wollen. Die Camelot ITLab ist das führende SAP-Beratungsunternehmen für digitalisiertes Value Chain Management. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung begleiten sie ihre Kunden bei deren digitaler Transformation. Camelot steht für Kundenorientierung, Innovationen, höchste Qualität und umsetzbare End-to-End-Lösungen.   PwC logo PwC ist die führende Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft in Deutschland und weltweit. Ein besonderes Anliegen von PwC ist die Förderung des Innovationsstandortes Deutschland mit seiner Gründer- und Startup-Szene. Zur besonderen Unterstützung dieser Zielgruppe hat PwC schon vor Jahren ein eigenes Kompetenzzentrum ins Leben gerufen.   Sopra Steria Consulting zählt heute zu den Top Management- und Technologieberatungen in Deutschland und ist einer der führender europäischer Anbieter für digitale Transformation. Sopra Steria bietet eines der umfassendsten Angebotsportfolios für End-to-End-Services am Markt: Beratung, Systemintegration, Softwareentwicklung, Infrastrukturmanagement und Business Process Services. Mit Abschluss der 1-on-1s ging die Veranstaltung dann ab 20 Uhr in den informellen, gemütlichen Teil des Abends über. Bei guter Musik und kühlen Drinks konnte die Zeit für das Netzwerken und das Vertiefen der Gespräche zwischen Unternehmen und Softwareentwicklern genutzt werden. Die Afterwork, zu der sich Akteure des Ökosystems Rhein-Main versammelten, wurde nach Stärkung an dem reichhaltigen Buffet als Gelegenheit zum gegenseitigen Austausch und Ausklang genutzt. Auch die Organisatoren des Pitch Clubs nutzten den Ausklang, um die Entwickler mit den Unternehmen zusammen zu bringen und erstes Feedback einzuholen. Um als Softwareentwickler an der kommenden Edition am 22. Juni dabei 2017 zu sein, werden ab sofort Bewerbungen unter https://pcde.io/de/pcde/ entgegen genommen. Die an einer Teilnahme interessierten Unternehmen finden unter https://pcde.io/de/pcde-unternehmen/ weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten.