fbpx

Werde Teil des Teams und entdecke offene Jobs!

PCDE-Logo-e1693406253375

DB Systel bei der Pitch Club Developer Edition

Flexibles Arbeiten im Großkonzern – geht das? Wenn man Michael Müller fragt, wird er diese
Frage auf jeden Fall bejahen. Er selbst ist Agility Master bei DB Systel, dem Digitalpartner der Deutschen Bahn, und erklärt im Interview unter anderem, was ihm am Arbeitsalltag im DB Konzern besonders gefällt und in welcher Form er persönlich Erfahrungen mit der PCDE gemacht hat.

Wer bist du und welche Aufgaben hast du bei DB Systel?
Als Agility Master einer Einheit der DB Systel, die Softwareentwicklung für unsere Partner im
DB-Konzern macht, kümmere ich mich hauptsächlich um die Team- und
Organisationsentwicklung.
Ich sorge gemeinsam mit meinen Kolleg:innen dafür, dass wir unser Arbeitsumfeld so
gestalten, dass wir für unsere Kunden möglichst viel Wert schaffen.

Was schätzt du an dem Unternehmen am meisten?
An DB Systel gefällt mir besonders das zeitgemäße Menschenbild, das hier gelebt wird. Demnach bringen alle Menschen Leidenschaft mit und wollen zu einen wertvollen Beitrag leisten. Außerdem haben wir bei DB Systel einen hohen Freiheitsgrad in der konkreten Umsetzung der eigenen Aufgaben. Das liegt auch daran, dass wir uns bei DB Systel von einer klassisch-hierarchischen Struktur verabschiedet haben und in einem Netzwerk als selbstorganisierten Teams arbeitet. Ein weiterer Punkt ist natürlich der gesellschaftliche Impact der Deutschen Bahn, zum Beispiel hinsichtlich Nachhaltigkeit.

Auf was für eine Firmenkultur können sich neue Kollegen bei euch einstellen?
Unsere Firmenkultur ist von einer sehr, sehr großen Transparenz und Offenheit geprägt. Wir
begegnen einander auf Augenhöhe und gestalten unsere Entwicklung gemeinsam.

Wo siehst du in Zukunft die größten Herausforderungen für eure Entwicklungsabteilung?
Entwicklungskapazität ist zu einer kritischen Ressource geworden und die Nachfrage ist weit
größer als das Angebot. Wir müssen auch in Zukunft darauf achten, uns bei all der Nachfrage immer wieder persönlich, technologisch und methodisch weiterzuentwickeln.Ach, und die Arbeit soll uns auch natürlich auch in Zukunft noch ein bisschen Spaß machen.
😉

In welcher Funktion hast du Erfahrungen mit der PCDE gemacht?
2021 habe ich als Vertreter der DB Systel an einer virtuellen PCDE teilgenommen. Während
des Events bin ich mit vielen Entwicklerinnen und Entwicklern mit interessanten Geschichten
und Profilen ins Gespräch gekommen.

Was hat dir an der PCDE besonders gefallen?
Ein besonderer Vorteil des Formats ist meiner Meinung nach der direkte und unkomplizierte
Austausch zwischen Unternehmen und Entwickler:innen. Dadurch fällt es viel leichter,
Gemeinsamkeit ausfindig zu machen, um im Endeffekt die wirklich passenden Kandidat:innen zu finden.

Würdest du deinem besten Freund eine Teilnahme an der PCDE als Dev empfehlen?
Nein, denn er wäre ein schrecklicher Softwareentwickler und ist erfreulicherweise erfolgreich
in einem anderen Bereich tätig… aber ich freue mich, wenn wieder viele Entwickler am Event
teilnehmen und an DB Systel interessiert sind!

Wer sich nun persönlich ein Bild von der Softwareentwicklung bei DB Systel machen möchte,
ist herzlich eingeladen, sich auf der Pitch Club Developer Edition #111 in Frankfurt am 28.
April 2022 überzeugen zu lassen. Neben DB Systel sind 13 weitere Unternehmen aus den
unterschiedlichsten Branchen vertreten. Registriere dich jetzt und sei dabei!

Pitch Club AG
c/o TechQuartier
Platz der Einheit 2
60327 Frankfurt am Main

069 1532593 50
team@pcde.io
www.pcde.io

Registernummer: HRB 111756
Registergericht: Amtsgericht Frankfurt am Main
Vorstand: Stefan Maas, Benjamin Geng
USt-IdNr.: DE318112617